energyhealing.ch
 
 

Institut für Angewandte Intuition

Seminare Trainings Einzelsitzungen

Energy Healing Training

Neue Info-Vorträge ab 5. März 2019
mit Demo und Gruppenbehandlung,
Termine siehe unter: 
Vertical Balancing oder Termine-Übersicht
Beginn jeweils 19:30 Uhr, Kosten: Fr. 30.-- Anmeldung über uns oder Abendkasse





Trainings-Beginn in Wallisellen bei Zürich
 
Teil 1:  12. - 14. April 2019 

Alle weiteren Daten siehe weiter unten oder in der Termin-Übersicht
















Was ist Energy Healing:

Diese faszinierende Heilarbeit ist eine sehr wirkungsvolle, spezifisch einsetzbare, ganzheitliche Art des geistigen und energetischen Heilens. Sie baut sowohl auf das uralte Wissen der feinstofflichen Körper und Chakren, auf Heilmethoden philippinischen und schamanischen Ursprungs, als auch auf das neuste Wissen der Quantenphysik, der energetischen Medizin und spirituellen Therapie auf.

Das EH-Training bieten wir jetzt bereits seit dem Jahr 2004 an.

Ausrichtung:
In diesem Training möchten wir klare, geprüfte und sehr wirkungsvolle Methoden der Energie- und Heilarbeit weitergeben, die jeder auf einfache Art umsetzen und an sich selbst und anderen anwenden kann.
Unsere Arbeitsweise ist ganzheitlich ausgerichtet, bietet Raum für praktische Erfahrung und allfällige Fragen. Die gesamte Energiearbeit mit ihren vielen Möglichkeiten, aber auch Phänomenen, möchten wir mit einer gewissen Bodenständigkeit untersuchen, verständlich erklären und anwendbar machen.

Ziel: 
Fördern der Intuition, Feinfühligkeit, Hellsichtigkeit, des Kanal seins und des eigenen Heilerpotentials. Fundiertes Wissen über die energetische Therapie und deren Anwendung. Unterstützung des Einzelnen gemäss seinen Begabungen auf seinem individuellen Weg in der Heilarbeit an sich selbst und anderen.


Zertifikate:
 
nach Absolvierung von Teil 1 - 3, nach Teil 4 – 7a+b und das Vertical Balancing-Zertifikat nach dem Heilerkreis. Diplom nach der Heilerausbildung.


Energy-Heilerausbildung
zum/zur Dipl. Energy Healing Therapeut/In:
 
Möglichkeit dieser qualifizierten Ausbildung, welche auf das EH-Training, sowie auf die Ergänzungs-Seminare, Praxis, Assistenz und Supervision aufbaut. Sie kann gemäss einem Baukastenmodel sehr individuell gestaltet werden, so dass jeder Einzelne Zeitaufwand, Tempo und Intensität für sich selbst aussuchen und bestimmen kann (siehe ganz unten).

Das EH Basis-Training

Die Teile 1 bis 3 enthalten das Basiswissen, es wird empfohlen diese zusammen zu absolvieren (Zertifikat). Die weiteren Aufbaukurse können dann auch einzeln und nach eigenem Wunsch besucht werden. Das Training eignet sich besonders für solche die bereits mit Menschen therapeutisch oder heilerisch arbeiten, ist aber auch eine grosse Bereicherung für jene, die es einfach für ihre Selbstheilung anwenden wollen.

Teil 1:        
Grundsätzliches Wissen über die Chakren, das Energiesystem des menschlichen Körpers und die spirituelle Therapie. 
Verbindung zum höheren Selbst herstellen. Energie wahrnehmen – Aura und spezifisch Chakren spüren, reinigen, vitalisieren und ausgleichen.        
Erster Energiekörper (Ätherkörper / physisches Doppel) klären und aufladen. Aktivierung des Laserfingers. Nach Teil 1 können sie sich selbst und andere ausbalancieren, energetisch reinigen und einfachere Blockaden lösen. 


Teil 2:
Reinigung der Energiekanäle, Ausgleichen und Verbinden der sieben Energiekörper.
Heil-Elementale erschaffen, Schmerzen transformieren.
Organe reinigen und heilen, Pflege und Stärkung der eigenen Grund-Energie, V-Spread mit Laserfinger. Inneren Sensor finden u. entwickeln. Untersuchung der jeweiligen Heilwirkung erlernen (Potential, Beständigkeit, als auch Störungen).
Energetische Schutzmöglichkeiten Nach Teil 2 sind sie in der Lage tiefergehende körperliche und seelische Blockaden zu  lösen und ihre Heilerqualität in Verbindung mit dem Höheren Selbst zu entwickeln.


Teil 3:
Erweiterte, sehr wirksame energetische Organchirurgie. Energieaufstellungen und dadurch Kommunikation mit eigenen Anteilen, nicht anwesenden Personen, Verstorbenen oder Tieren. Erlernen div. Fernheilungsmethoden, Energiewaschen
.

 

Das EH Aufbau-Training

Teil 4:      (Voraussetzung Teil 1 – 3)
Arbeit mit den ätherischen Fähigkeiten (sinnlich, prägend, kinetisch, schöpferisch). Heilung des inneren Kindes, erweiterte Chakra-Arbeit und Fernheilmethoden, energetische Meridian-Arbeit. Energetische Frischzellen-Therapie und Einführung in die De- und Materialisation der Heilarbeit
         

Teil 5:      (Voraussetzung Teil 1 – 3, empfohlen 4)
Essenzen aller Art (Bachblüten, Kräuter etc.) herstellen und Weinveredelung, Blockaden alter Leben lösen, Heilung tiefer unbewusster Schichten, Arbeit mit Elementalen, lösen von Fremdenergie, Besetzungen, Flüchen. Verlorene Seelenanteile zurückholen.
Erlernen der Gruppenheilungs-Technik. 


Teil 6+7:   Voraussetzung Teil 1–3, mind. 1 Aufbaukurs) 
Ursachenfindung und Klärung in allen Bereichen und Ebenen (emotional, mental, Kindheit, vergangene Leben) sowie Prozessbegleitung. Energie-Übertragungen (Energy Channeling / Deeksha) von höheren Energien wie aufgestiegene Meister und Erzengel. DNA und Zellreinigung sowie Erneuerung, Karmaauflösung, Fähigkeiten vergangener, befreiter Leben zurück holen. Kreation von Engel-Emanation, energetisches Aufladen u. Programmieren von Therapie-Steinen.


Heiler-Kreis: (Voraussetzung Teil 1–7, Retreat + Quantensprung empfohlen). 
Meister-Kurs mit Erlernen des Vertical Balancings inkl. Initiation, schamanisches Heil-Ritual und Tachyonisieren von Steinen. Berechtigt zur Anwendung der Vertical Balancing Methode in Einzel- u. Gruppenarbeit und zur Herstellung von Tachyonen - siehe weiter unten.

Energy Healing Ergänzungs-Seminare: 
Coming Home Retreat und offene Seminare bei Joy Barbezat
Energetisches Stellen (Familien-System, Innere Anteile und Lebensziele erreichen) bei Katharina Reutimann, ihre Daten siehe unter: www.viapositiva.ch

 
Energy-Heilerausbildung mit Diplom und Assistenz - siehe ganz unten.


Leitung: Joy F. Barbezat mit Assistenz

Seminarort (CH): in Wallisellen/Zürich (Teile 1 - 5 )
Übernachtung im Seminarraum für CHF 10.- möglich.


Daten: Energy Healing Training 2019 

Energy Healing Basistraining 2019

Teil 1:
12. – 14. April 2019

Teil 2:  3. – 5. Mai 2019

Teil 3:  24. – 26. Mai 19

Energy Healing Aufbautraining 2019

Teil 4:
21. - 23. Juni 2019

Teil 5: 30. Aug. – 1. September 2019

Teil 6 & 7: 2. - 6. Oktober 2019 im Lindenhof, Schwarzwald (D)

Heiler-Kreis: 21. - 24 Mai 2020 im Lindenhof, Schwarzwald (D)
 
Für die Absolventen des EHT 2018 findet der Heiler-Kreis vom 30. Mai - 2.Juni 2019 statt.

Teil 6+7 als auch der Heiler-Kreis finden immer im Lindenhof/Schwarzwald (D) statt.
Der Heilerkreis findet jeweils immer über Auffahrt/Christi Himmelfahrt statt.

Zeit: Freitag 19:30 - 21:30 Uhr, Samstag 9:30 bis 18:00 Uhr, Sonntag bis 17:00 Uhr
Seminarpreis: pro Seminar     CHF    440.--  
Teil 1 – 3 zusammen gebucht   CHF  1190.--       
Teil 4, 5 und 7a+b =                  CHF. 1590.--
(Wiederholer jeweils 40% Rabatt)
Zertifikat nach Absolvierung von Teil 1 - 3, 4 - 7 und Heilerkreis.

Diplom nach Heiler-Ausbildung zum/zur Dipl. Energy Healing Therapeut/In

 

Der Heiler-Kreis   "Energy Healing - Meisterkurs










 

 

  • Die 21 Chakren und die zehn Essenz-Chakren der Hara-Ebene
  • Erlernen des Vertical Balancing mit Initiation
  • Erweiterte Ebenen des Vertical Balancing und Essenz-Arbeit 
  • Schamanisches Heil-Ritual, Aufbauen von Medizinrad, Kraftplätzen und -feldern.
  • Energetisches Beschwingen durch schamanisches Ritual
  • Programmieren und tachyonisieren von Steinen und Informationspads 















    Vertical Balancing Zertifikat:
    berechtigt Vertical Balancing Einzel- und Gruppensitzungen zu geben, sowie zur Herstellung von Tachyonen nach der Vertical Balancing Methode


Voraussetzung: EHT-Zertifikat von Basis- und Aufbautraining (empfohlen Herbst-Retreat) und das schriftliche Einverständnis, sich an die Vertical Balancing Vereinbarungen zu halten.

Leitung: Joy F. Barbezat

Heilerkreis 2019 = für EHT-Absolventen von 2018 oder früher:
30. Mai – 02. Juni 2019
im Lindenhof, Schwarzwald

Heilerkreis 2020 = für EHT-Absolventen von 2019 oder früher:
21. Mai – 24. Mai 2020 im Lindenhof, Schwarzwald
jeweils von Do 15 Uhr bis So Mittag, Auffahrt/Christi Himmelfahrt  
Seminarort: Lindenhof im Schwarzwald   
Dies ist der Meisterkurs mit dem entscheidenden Know How-Wissen, daher ist der Preis etwas höher angelegt: Fr. 890.--, plus Kost/Logie EZ 80 €, DZ 75 €, 4-Bett-Zimmer 65 €, Zelt oder Wohnmobile 60 .  


Ausbildung: Dipl. Energy Healing Therapeut/in

Übersicht zur Ausbildung




 

 

 


 

 

 


  

 

  • Energy Healing Basistraining - Teile 1- 3 mit Zertifikat
  • Energy Healing Aufbautraining – Teile 4, 5, 7a+b mit Zertifikat, Teil 6 fakultativ
  • Heilerkreis-Meisterkurs mit Vertical Balancing Zertifikat
  • Kurz gefasstes übersichtliches Curriculum (siehe unten).
  • Standortbestimmung und Beratung mit Joy, gemeinsames Erstellen eines individuell ausgerichteten und den Bedürfnissen des Einzelnen entsprechenden Ausbildungsplanes mit den nötigen und empfohlenen Schritten (siehe unten).
  • Absolvierung der Ausbildungsschritte und Supervision
  • Diplom zum/r Energy Healing TherapeutIn 


Wir gehen davon aus, dass eine Ausbildung im energetischen und geistigen Heilen einen Anfang hat, wohl aber nie ein Ende und wir in dieser faszinierenden Arbeit mit anderen Menschen, als auch mit uns selbst, stetig weiter lernen und neues entdecken können.

Trotzdem möchten wir denen die Basis, Aufbau und Heilerkreis absolviert haben und das Energy Healing bereits professionell ausüben oder ausüben möchten, die Möglichkeit einer qualifizierten Heiler-Ausbildung geben mit dem Prädikat: Dipl. Energy Healing Therapeut/In.

Nach den obligatorischen Blöcken von Basis, Aufbau und Heilerkreis, sowie ev. bereits absolvierten Ergänzungskursen (der Herbst-Retreat, Quantensprung, Energetisches Stellen, Intuition, Meditation, Tarot-Berater) möchten wir die weitere Ausbildung sehr individuell und gemäss Reife, Background und Bedürfnis des Einzelnen gestalten. 

Ein kurz gefasstes übersichtliches Curriculum dient zur Standortbestimmung im Beratungsgespräch.
Im Curriculum enthalten ist beruflicher Werdegang, absolvierte Weiterbildungen bei uns und anderweitig (therapeutisch und andere), wichtige Wachstumsschritte und Prozess-Arbeiten inkl. therapeutischen Sitzungen und Supervision, ev. Praxistätigkeit und persönliche Erfahrungen mit EH.

Im darauf folgenden Beratungsgespräch mit Joy Barbezat wird unter Anrechnung des bisherigen Werdegangs (Curriculum), das Erstellen eines individuell ausgerichteten und den Bedürfnissen des Einzelnen entsprechenden Ausbildungsplanes mit nötigen und empfohlenen Schritten ausgearbeitet.
Dazu gehören insbesondere der Herbst-Retreat, Assistenz bei Seminaren, teils der Quantensprung,  Prozessarbeit eigener Themen in Einzelsitzungen, eigenes Praktizieren, Supervision und ev. weitere Ergänzungskurse.